Freiwilliges Engagement in der Corona-Pandemie

Freiwilligen Vermittlung Agentur für Neukölln

Freiwilliges Engagement in der Corona-Pandemie

März 19, 2020 Nachricht 0

Wenn Sie gesund sind und nicht zur Risikogruppe gehören, können Sie gefährdete Personen durch #Nachbarschaftshilfe unterstützen. Aber auch Organisationen sind weiterhin auf Mitarbeit angewiesen!

Wie können Sie helfen?

Es gibt viele Möglichkeiten, sich online in Neukölln und berlinweit zu engagieren. Eine Auflistung finden Sie hier.

Über Facebook und nebenan.de kann man sich außerdem Gruppen anzuschließen und sich engagieren: Fragen Sie z.B. in Ihrem Haus oder schauen Sie auf nebenan.de, ob Sie Personen aus Ihrem Kiez unterstützen können, z.B. durch Einkäufe, Gassi gehen, etc. Die Vorlagen für Aushänge finden Sie hier.

Die Hotline für Hilfe-Gesuche von nebenan.de: 0800 866 55 44. Mehr Informationen dazu hier.

In allen Berliner Bezirken werden Koordinierungsstellen für ehrenamtliches Engagement in der Corona-Pandemie etabliert. Eine Übersicht finden Sie hier.

Das Gesundheitsamt Neukölln erreichen Sie bei Gesundheits- und Hygienefragen unter der Gesundheitsamt-Corona-Hotline: 030 90 239 40 40

Der Bezirk Neukölln unterstützt ehrenamtliches Engagement in Corona-Zeiten im Rahmen mit insgesamt 10.000 Euro! Gefördert werden können Vorhaben, die nicht ausschließlich in QM-Gebieten stattfinden, da die Förderung im Rahmen der FEIN-Mittel (Freiwilliges Engagement In Nachbarschaften) erfolgt. Mehr Informationen finden Sie hier.

Beim Messager-Service Telegram gibt es verschiedene Gruppen zum Austausch und zur Vernetzung. Suchen Sie die Gruppe „Neukölln Solidarisch – Gemeinsam gegen Corona“ und treten Sie dieser bei. In einer Pinned Message sind alle Kiezgruppen aufgelistet.

Informationen der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen zum Thema „Engagement und Coronahilfe

Lesenswert: Interview zur Nachbarschaftshilfe mit einem Netzwerkforscher in der Zeit.

Helferlisten

Neukölln Solidarisch

Helferliste Neukölln

http://hilf-jetzt.de/

https://www.quarantaenehelden.org/

https://www.coronaport.net/

Website und Newsletter von GoVolunteer zu Hilfsmöglichkeiten.

Aktuelle Bedarfe

Berliner Tafel e.V.

Die Tafeln suchen Fahrer*innen, melden Sie sich bei Interesse direkt unter Ehrenamt@berliner-tafel.de und fragen Sie nach Erik oder Lisa (Quelle: Neukölln solidarisch).

Obdachlose Menschen

Informationen zur Radtouren für obdachlose Menschen und Möglichkeiten der Unterstützung finden Sie hier (Facebook-Gruppe).

Manege hilft hat außerdem Gabenzäune eingerichtet.

Aktuelle Infos zu Schlafplätzen finden Sie bei der Kältehilfe, auf Facebook (Gruppe) und bei den Sozialen Wohnhilfen Berlin.

Aktuelle Informationen

Aus Neukölln / Berlinweit

Informationen der Bundesregierung

Informationen in Leichte Sprache.

Aufgearbeitete Informationen zum Coronavirus in verschiedenen Sprachen:

https://handbookgermany.de/de/live/coronavirus.html (Deutsch, Arabisch, Englisch, Farsi/Dari, Türkisch, Französisch, Paschto)

https://amalberlin.de/ ( Amal Berlin: Deutsch, Arabisch, Farsi)

https://www1.wdr.de/nachrichten/wdrforyou/infosforyou-100.html (WDRforyou: Deutsch, Arabisch, Farsi, Englisch)

https://fluechtlingsrat-berlin.de/news_termine/17-03-20-informationen-zur-corona-pandemie-in-berlin/ ( Flüchtlingsrat Berlin:  Deutsch, Arabisch, Tigriniya, Farsi, Italienisch, Englisch)

https://www.fluechtlingsrat-brandenburg.de/aktuelle-informationen-zur-corona-situation-in-brandenburg-und-den-landkreisen/ ( Flüchtlingsrat Brandenburg: Französisch, Farsi, Englisch, Deutsch, Türkisch, Russisch, Italienisch, Dari und Arabisch)

Verschiedenes

COV-App der Charité

Der DRK-Müggelspree hat eine Krisenhotline „Helfen in Berlin“ eingerichtet:

Hotline: 030 23 989 30 90 / Montag bis Freitag: 10:00 – 16:00 Uhr

Die Hotline ist insbesondere bei folgenden Anliegen erreichbar:
·    Nachbarschaftshilfe
·    Koordinierung Ihrer Hilfegesuche
·    Sozialberatung
·    Sorgentelefon

Berliner „Silbertelefon“ für Senioren/-innen: 0800 470 80 90

Notfallnummern (Quelle: Moabit hilft)

👉 Kinder- und Jugend-Kummertelefon: 116 111 oder 0800 111 0 333

👉 Eltern-Kummertelefon Eltern: 0800 111 0 550

👉 Telefonseelsorge: 0800 111 0-111 oder -222

👉 Hilfeportal sexualisierter Missbrauch: 0800 22 55 530

👉 Berliner Krisendienst: 030 390 63 00

👉 Gewalt gegen Frauen: 08000 116 016 oder 030 611 03 00

👉 Muslimische Seelsorge: 030 44 35 09 821

👉 Suchthilfe: 01805 313031

👉 Hilfetelefon Rituelle Gewalt: 0800 30 50 750

👉 Hotline-Kinderschutz Tel.: 030 610066

👉 Kindernotdienst: 0 – 13 Jahre Tel.: 030 610061

👉 Jugendnotdienst: 14 – 18 Jahre Tel.: 030 610062

👉 Mädchennotdienst: 12 – 21 Jahre Tel.: 030 610063

👉 Bereitschaftsdienst f. ärztl. Hilfe: 116 117

👉 Zahnärztlicher Notfalldienst: 030 89004333

👉 Weißer Ring: 116 006

👉 Anonyme Alkoholiker: 08731 32573 12

👉 Hilfetelefon Gewalt gegen Frauen: 0800 0116 016

👉 Sucht & Drogen Hotline: 01805 313 031

👉 Seniorentelefon: 0800 47 08 090

👉 Hilfetelefon Schwangere in Not: 0800 40 40 020

👉 Polizei: 110 👉 Feuerwehr und Notfall-Rettungsdienst: 112